Gina: Dies sind spezifische Medikamente für diese spezifischen Symptome

Gina: Dies sind spezifische Medikamente für diese spezifischen Symptome

Früher haben wir Propulcid verwendet, aber Medikamente wie Ureacoline können verwendet werden. Leider sind wir nicht so gut darin, Kontraktionen der Blasenwand zu stimulieren, so dass wir manchmal körperliche Maßnahmen ergreifen müssen. Die Leute kennen vielleicht das sogenannte Manöver der Crede, bei dem Sie auf den Bauch drücken, um zu versuchen, den Urin auszuscheiden, aber es ist wichtig, dass die Blase ausreichend entleert wird. Wenn diese Maßnahmen nicht funktionieren, wird intermittierend eine Katheterisierung durchgeführt, um die Blase zu entleeren. Wenn Sie die Blase nicht ausreichend entleeren, besteht ein erhöhtes Risiko für Harnwegsinfektionen und Urinsteine. Wenn jemand die Kombination von Problemen hat, müssen wir Medikamente verwenden, die sowohl die Lagerung erhöhen als auch die Entleerung erleichtern. Wir können Medikamente wie Ditropan oder Detrol mit Medikamenten wie Cardura oder Hytrin kombinieren, die den Schließmuskel entspannen.

Das häufigste Problem, auf das MS-Patienten stoßen, ist Verstopfung aus verschiedenen Gründen. Aufgrund der Beteiligung der absteigenden Bahnen kann es zu einer Langsamkeit der Darmmotilität kommen. Infolgedessen kann ein Teil der Flüssigkeit, die normalerweise im Stuhl vorhanden ist, wieder absorbiert werden, so dass der Stuhl hart wird und sich nicht so schnell durch den Darm bewegt. Darüber hinaus können Menschen ihre Flüssigkeitsaufnahme einschränken, da sie auch Blasenprobleme haben. Und weil sie häufig und dringend sind, kann dies zur Trockenheit des Stuhls und zu einer verminderten Motilität beitragen, und die verminderte Aktivität der Menschen, die ein normaler Stimulus für die Darmmotilität ist, kann dies ebenfalls beeinflussen. Was wir den Menschen normalerweise anfangs sagen, ist, den Fasergehalt ihrer Ernährung zu erhöhen. Dies kann durch Kleie oder durch verschiedene Zusatzstoffe wie Metamucil oder Per Diem [Fiber] oder Fibercon erfolgen und die Menge an Wasser erhöhen, die sie aufnehmen, was normalerweise etwa 64 Unzen Wasser pro Tag entspricht um die Motilität zu verbessern. Zusätzlich können Menschen ihren Darm trainieren. Der normale Reiz für die Darmmotilität ist das Essen. Wenn man 15 oder 30 Minuten nach dem Essen in den Waschraum geht, nutzt man diese natürliche Stimulation und entleert den Darm, damit man kein Problem mit der Dringlichkeit mehr hat. Verwenden Sie bei Bedarf verschiedene zusätzliche Mittel wie Stuhlweichmacher wie Colace oder Zäpfchen, wenn eine Schmierung erforderlich ist, wie Glycerin-Zäpfchen oder Ducolax. Nur wenn dies unbedingt erforderlich ist, können Abführmittel als Person im Laufe der Zeit von diesen abhängig werden.

Gina:

Dies sind spezifische Medikamente für diese spezifischen Symptome. Was ist mit den krankheitsmodifizierenden Medikamenten, die Sie gegen MS verabreichen? Helfen diese, diese Probleme zu verhindern?

Dr. Cohen:

Jede Behandlung, die wir durchführen, um weitere Schäden am Nervensystem zu verhindern, hilft einer Person definitiv dabei, diese Probleme zu vermeiden, und die beste Behandlung ist die Vorbeugung.

Gina:

Ärzte, lassen Sie uns einen Moment über einige der rezeptfreien Lösungen sprechen, die bei einer Vielzahl der Probleme helfen können, über die wir gesprochen haben. Hast du irgendwelche Vorschläge?

Dr. Wynn:

Eine der [Lösungen], die die National MS Society erwähnt hat, um Menschen mit Blasenproblemen zu helfen, ist die Ansäuerung ihres Urins. Der mit Abstand einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, zweimal täglich 500 Milligramm Vitamin C einzunehmen. Der andere Name für Vitamin C ist Ascorbinsäure. Es gibt den Vitaminwert im Vitamin C, aber bei der Einnahme des Vitamins C wird es nicht im Körper gespeichert. Es wird schnell in den Urin entsorgt und macht den Urin sauer. Es ist viel weniger wahrscheinlich, dass https://harmoniqhealth.com man eine Blasenentzündung hat, wenn der Urin sauer ist. Regelmäßige Bewegung hilft auch sehr. Regelmäßige körperliche Aktivität hilft dem Darm. Dehnübungen, Aerobic, Tai Chi, Yoga und solche Übungen werden sicherlich dazu beitragen, diese [Spastik] zu verringern.

Gina:

Judith aus New Jersey fragt: “Ich war sechs Jahre lang bei Avonex und wurde dann zu Betaseron gewechselt, weil ich zu viele Exazerbationen hatte. Ich habe erst kürzlich entdeckt, dass ich neutralisierende Antikörper entwickelt habe, und ich habe gerade einen Solumedrol-Kurs abgeschlossen. Was ist für mich da draußen? Ich habe von Antegren gehört und frage mich, was Sie darüber denken? “

Dr. Wynn:

Es gibt Behandlungen für die Krankheit in allen Stadien und neue Medikamente kommen schnell. Eine wichtige Sache ist zu bestimmen, ob man immer noch einen Rückfall hat oder nicht, und Multiple Sklerose zu lindern, um wirklich sicherzustellen, dass die Verwendung der Interferone oder eines Medikaments wie Copaxone angemessen sein könnte. Eine Person unter Interferon mit einem hohen Titer neutralisierender Antikörper, die persistent sind, legt nahe, dass die Wirksamkeit des Interferons zumindest vorübergehend verringert sein könnte. Obwohl dieses Problem etwas umstritten ist, ist es wichtig, einen Arzt zu haben, der einem genau folgt, um festzustellen, ob ein Wechsel zu Copaxone angemessen ist oder nicht. Wenn man Antikörper gegen eines der Interferone hat, neigen diese dazu, mit allen Interferonen, mit Avonex, Betaseron und Rebif, zu kreuzreagieren. Menschen, die häufig Rückfälle haben, manchmal ist dies der Beginn einer sekundären progressiven MS. In dieser Zeit verwenden viele Ärzte ein Medikament namens Novantron. Dies wird für rezidivierende MS bei fortschreitender Behinderung und sekundärer progressiver MS verwendet. Antegren ist ein [Medikament], das in den letzten Jahren untersucht wurde, und wir werden hoffentlich in den nächsten Monaten von der FDA erfahren, ob dies die erste neue Art von Medikamenten ist, die zur Behandlung von Multipler Sklerose zugelassen ist oder nicht in den Vereinigten Staaten seit 1996.

Gina:

Ist es angebracht, Ihrem Arzt zu sagen: “Wir scheinen in eine Sackgasse geraten zu sein. Vielleicht sollte ich einfach einen Kollegen aufsuchen, um eine andere Meinung einzuholen. Ist das etwas zu beachten?”

Dr. Wynn:

Absolut. Ärzte werden gewöhnlich auf Umstände stoßen, in denen es ein wenig anders ist als gewöhnlich. Dies ist ein Umstand, in dem die Überweisung an ein großes Zentrum für Multiple Sklerose für jemanden sehr hilfreich wäre. Einer der Vorteile, in einem der großen Zentren gesehen zu werden, ist das Fachwissen bei der Verwendung der verschiedenen symptomatischen Medikamente, aber auch bei der Ermittlung der für eine bestimmte Person optimalen Medikamente, um neue MRT-Läsionen, Rückfälle und die meisten zu verhindern wichtig, um langfristige Behinderung zu verhindern.

Gina:

Wie bestimmen Sie, was die Nebenwirkungen verursacht? Wann müssen Sie den Leuten sagen, dass sie weitermachen und einfach mit ihnen leben sollen?

Dr. Cohen:

Es gibt Nebenwirkungen von Medikamenten, die größtenteils vorhersehbar sind. Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie jemanden mit Medikamenten beginnen, ist, diese Nebenwirkungen mit ihm zu besprechen, damit er weiß, was ihn erwartet. Zweitens gibt es Möglichkeiten, diese Nebenwirkungen zu mildern. Die häufigsten Nebenwirkungen von Interferonen sind beispielsweise die flulike Symptome. Wenn man also ein paar Stunden nach der Injektion mit der Medikation beginnt, bekommt man normalerweise Schüttelfrost. Sie werden Schmerzen in ihren Muskeln und Gelenken spüren. Sie können Kopfschmerzen bekommen, sie werden sich müde und träge fühlen, und das wird bis zum nächsten Tag und möglicherweise für ein paar Tage anhalten. Bei fortgesetzter Anwendung werden diese Symptome mit der Zeit weniger schwerwiegend und verschwinden schließlich vollständig oder werden geringfügig, so dass sie sehr erträglich sind, solange sie das Arzneimittel regelmäßig anwenden. Wenn jemand dies versteht und dies erwartet, sind die Symptome definitiv akzeptabler und verständlicher. Es ist eine Kombination aus dem Management der Nebenwirkungen, indem man weiß, was sie sind und was man von ihnen erwartet. Wir empfehlen Menschen, ihre Medikamente abends einzunehmen, damit einige dieser Nebenwirkungen im Schlaf auftreten und daher erträglicher sind.

Gina:

Rachel aus der Altstadt, Maine, fragt: “Gibt es etwas, das getan werden kann, um die Konzentration und das Gedächtnis zu fördern? Ich habe von Aricept gehört.”

Dr. Cohen:

Ja, tatsächlich gab es jetzt zwei Studien, die sich mit Aricept befassten. Aricept ist ein Arzneimittel, das vor einigen Jahren für die Anwendung bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit im Frühstadium zugelassen wurde. Es wurde jetzt bei Patienten mit MS untersucht – und zwei Studien haben einen bescheidenen, aber messbaren Nutzen gezeigt. Sicherlich für jemanden, der kognitive Symptome hat, lohnt es sich, es zu versuchen. Die andere Möglichkeit, kognitive Symptome zu behandeln, besteht darin, Maßnahmen bereitzustellen, um die kognitiven Aufgaben einer Person zu erleichtern. Beispielsweise ist es hilfreich und wichtig, Aktivitäten so zu strukturieren, dass sie leicht zu merken sind, indem verschiedene Arten von Hinweisen wie Taschenerinnerungen, PDAs, Notizbücher, Listen usw. verwendet werden.

Sheila in Illinois:

Ich fange an, ein Sehproblem zu haben und habe eine Überweisung an meinen Augenarzt. Ist das ein Teil der MS oder muss ich nur meine Brille wechseln?

Dr. Cohen:

Visuelle Symptome sind sehr häufig und können aus verschiedenen Gründen auftreten. Das vielleicht bekannteste Symptom ist die Optikusneuritis, die auftritt, wenn jemand auf einem Auge einen Verlust oder eine Sehstörung erleidet. typischerweise mit Schmerzen verbunden, wenn sie das Auge bewegen. Diese [Optikusneuritis] tritt in der Regel über einen Zeitraum von Stunden oder Tagen auf und ist eine Form des akuten Rückfalls. Eine andere Art von Problem, das Menschen haben, ist das Doppelsehen, und [das] tritt nicht aufgrund eines Problems mit dem Nerv des Auges auf, sondern aufgrund eines Problems mit den Nerven, die die Muskeln steuern, die die Augen bewegen. Aufgrund von Schwäche oder Beeinträchtigung dieser Muskeln bewegen sich die Augen nicht zusammen und das Gehirn sieht Bilder, die nicht übereinstimmen: Doppelbilder. Ein drittes Problem kann die Koordination dieser Muskeln sein, die das Auge bewegen, selbst wenn die Muskeln selbst arbeiten. Dies tritt aufgrund von Problemen mit dem Kleinhirn oder auf der Ebene des Hirnstamms auf, so dass man eine schnelle Bewegung der Augen oder eine Oszillation haben kann. Wir nennen das Astigmatismus. Man kann Bilder sehen, die zu schimmern scheinen, so dass die Kanten unscharf erscheinen und die Bilder abprallen können. All diese Dinge können von einem Arzt wie einem Augenarzt oder einem Neurologen diagnostiziert werden, der es gewohnt ist, diese Art von Problemen zu sehen. Die Behandlung für sie hängt teilweise von der Art der Symptome ab.

Gina:

Ich möchte, dass jeder unserer Gäste uns eine letzte Nachricht zum Mitnehmen hinterlässt.

Dr. Wynn:

Finden Sie einen Arzt mit großen Ohren, der Ihnen zuhört, der Ihre Probleme hört [und] nur so kann er Ihnen die optimale Therapie geben. Finden Sie mit Ihrem Arzt eine Therapie, mit der Sie leben können und die für Sie funktioniert. Verstehe, dass es manchmal wichtig ist, flink zu sein. Die ursprüngliche Therapie, mit der Sie begonnen haben, ist möglicherweise nicht mehr die für Sie am besten geeignete Therapie. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt über mögliche Nebenwirkungen, damit diese minimiert und die Medikamente toleriert werden können. In allen Stadien dieser Krankheit gibt es Behandlungen, die die Krankheit verlangsamen können, aber die verheerenden Symptome der Krankheit wie Depressionen, Blasenprobleme, Spastik, motorische Einschränkungen, kognitive Probleme und andere noch mehr behandeln. Es ist immer wichtig, einen Partner zu finden und immer als Team zusammenzuarbeiten, damit wir alle das Ende dieser schrecklichen schwächenden Krankheit erreichen.

Dr. Cohen:

Ich möchte einiges davon wiederholen, indem ich sage, dass ich alt genug bin, um mich daran zu erinnern, dass die einzigen Behandlungen, die wir gegen MS hatten, einige Behandlungen gegen Spastik und Steroide gegen akute Anfälle waren. Und in den letzten zehn Jahren haben wir bemerkenswerte Fortschritte bei der Behandlung dieser Krankheit erzielt. Dies ist eine sehr behandelbare Krankheit. Eine Sache, die wichtiger als alles andere ist, ist positiv zu sein, eine positive Einstellung zu haben, Verantwortung zu übernehmen, das Kommando zu übernehmen, zu erkennen, dass Sie viel Kraft haben, um Ihre Situation zu verbessern, die Dinge zu suchen, die Sie brauchen, um Finden Sie die Leute, die Ihnen helfen können – und ich möchte alle dazu ermutigen.

Gina:

Ed, welchen Rat möchten Sie unseren Zuhörern von diesem Programm mit nach Hause nehmen?

Ed:

Bleiben Sie positiv und erhalten Sie die Behandlung, die für Sie funktioniert. Wenden Sie sich an Ihre Ärzte, da diese Ihnen helfen und die Behandlung diagnostizieren, die Sie benötigen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter über Multiple Sklerose an!

Das Neueste bei Multipler Sklerose

MS wird mir nicht alle Freuden im Leben rauben

Von Trevis Gleason 29. April 2021

Studie des Prüfpräparats MS Evobrutinib hat ermutigende Ergebnisse

Evobrutinib ist das erste Medikament in der BTK-Inhibitor-Klasse, das für die Behandlung von MS bewertet wurde.

Von Brian P. Dunleavy 26. April 2021

20 Jahre Leben mit MS, unbearbeitet

Von Trevis Gleason 23. April 2021

Neu zugelassenes MS Drug Ponvory reduziert Müdigkeit, wie eine Studie zeigt

Ponvory reduziert auch Rückfälle und neue Läsionen bei Menschen mit rezidivierenden Formen von MS.

Von Brian P. Dunleavy 21. April 2021

Bei MS war soziale Isolation meine Norm vor der COVID-19-Pandemie

Von Mona SenApril 21, 2021

Wie das Tauchen und Auftauchen des Tölpels mich an das Leben mit MS erinnert

Von Trevis Gleason 15. April 2021

Telemedizin für die MS-Versorgung: Zwei Daumen hoch

MS-Patienten und Gesundheitsdienstleister sagen, dass sie auch nach dem Ende der Pandemie virtuelle Besuche als Option für die Zukunft behalten möchten. . .

Von Don RaufApril 13, 2021

Wie mein Selbstgespräch mich physisch und emotional schützt

Von Mona SenApril 9, 2021

So richte ich einen Heimarbeitsbereich mit Blick auf MS ein

Von Trevis Gleason 9. April 2021

Die Wichtigkeit, Ihre Muskeln zu pflegen, wenn Sie an MS leiden

Von Trevis GleasonApril 1, 2021 “

Erfahren Sie, wie Sie Hindernisse für die Intimität überwinden. Entzünden Sie die Leidenschaft in Ihren Beziehungen und entdecken Sie, wie Sie ein befriedigenderes Sexualleben führen können, während Sie die Herausforderungen und Hindernisse für die Intimität überwinden.

Und wie immer hören Sie Expertenantworten auf Fragen des Publikums.

Diese Show wird von HealthTalk produziert und durch ein Ausbildungsstipendium von Biogen Idec und Elan Pharmaceuticals, Inc. unterstützt.

Willkommen zu diesem HealthTalk-Programm für Multiple Sklerose. Sprechen wir über Sex. Diese Programme werden von HealthTalk erstellt und durch ein Ausbildungsstipendium von MS ActiveSource unterstützt. Wir danken MS ActiveSource für ihr Engagement für die Patientenaufklärung. MS ActiveSource wird von Biogen Idec und Elan Pharmaceuticals, Incorporated gesponsert. HealthTalk bietet Ressourcen für Menschen mit Multipler Sklerose. Diese Informationen sind jedoch kein Ersatz für die medizinische Versorgung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um den für Sie am besten geeigneten medizinischen Rat zu erhalten.

Unsere Diskussionsteilnehmer berichten heute Abend, dass sie zuvor vom Sponsor unseres Programms, Biogen Idec, finanziell unterstützt wurden.

Die zu diesem Programm geäußerten Meinungen sind ausschließlich die Ansichten unserer Gäste. Dies sind nicht unbedingt die Ansichten von HealthTalk, unserem Sponsor oder einer externen Organisation. Bitte konsultieren Sie wie immer Ihren eigenen Arzt, um den für Sie am besten geeigneten medizinischen Rat zu erhalten. Hier ist Ihr Gastgeber, Trevis Gleason.

Trevis Gleason:

Hallo. Wie geht’s’? Hören Sie, warum schicken wir die Kinder nicht für die nächste Stunde aus dem Zimmer, und wir könnten uns zurücklehnen, eine schöne Flasche Wein oder so etwas öffnen und über Sex reden.

Jetzt weiß ich, dass Sex ein peinliches Thema sein kann, und viele von Ihnen werden es unangenehm finden, darüber zu sprechen. Aber das ist OK. Wenn wir Wörter wie “Dysfunktion” einwerfen und nicht einmal im Schlafzimmer darüber sprechen wollen, geschweige denn bei einem landesweiten Call-In und Webcast.